Hauptinhalt

Mehrsprachigkeit

Bei Neukonzeption und Antrag eines Portals sollte bereits entschieden werden, ob das Portal in weiteren Sprachen verfügbar ist.

Aktuell können Portale neben der Standardsprache Deutsch auch in Englisch, Tschechisch und Polnisch angelegt werden. Die Pflege der Portale erfolgt im selben Projekt. Seiten werden hier zunächst in Deutsch angelegt und können über einen zu definierenden Workflow in die englische Sprache übergeben werden. Dort kann schließlich der Inhalt der Elemente mit englischen Inhalten ersetzt und überschrieben werden.

Bei Portalen, die über weitere Sprachen verfügen, kann über die Toolbox rechts oben ein Menü geöffnet werden und die entsprechende Seite in die andere Sprache umgeschaltet werden. Seiten in einer anderen Sprache können generell über weniger Seiten verfügen, d. h. nicht jede in Deutsch verfügbare Seite muss übersetzt werden, es darf jedoch keinen Bruch in der Hierarchieebene geben. D. h. wenn ein Portal in der deutschen Variante über Ebene 1, Ebene 1.1 und Ebene 1.1.1 verfügt, kann in der englischen Variante zwar nur Ebene 1 übersetzt werden, nicht aber beispielsweise nur Ebene 1.1.1.

Hinweis: In allen Sprachvarianten müssen auch die entsprechenden Bedienelemente (z. B. Bildergalerie vor, zurück, Abspielen, Pause, Datenschutzhinweis, Cookiebar) übersetzt werden, bevor eine neue Sprache angelegt werden kann. Des Weiteren muss bei der Nutzung von Sonderzeichen in Fremdsprachen beachtet werden, dass der Styleguide standardmäßig UTF-8-codiert ist und bestimmte Umlaute nicht kodiert werden können.

Verdeutlichung Hierachieebenen Mehrsprachigkeit
zurück zum Seitenanfang